Montag, 5. November 2012

Gesund * Gemütlich * Granatapfeltee

 
 
 
Zugegeben, die Granatäpfel habe ich gekauft weil ich diese so dekorativ finde.
Ich mag die Farbe, Ihre kleine Krone und überhaupt passen die jetzt so schön zur Jahreszeit.
 

Nachdem ich dann mal nach den Apfel gegoogelt habe, war ich ganz überrascht was alles in Ihm steckt.
Kurz gesagt eine wahre Gesundheitsbombe und nun mussten sie doch herhalten.


Der Saft ist ganz lecker fruchtig, ein wenig herb und so bin ich auf die Idee gekommen mir daraus ein Granatapfeltee zu machen.
  


Hier nun mein Versuch mit dem was ich Zuhause hatte.
  
Zutatenliste

Saft von 1 - 2 Granatäpfel
4 Eßl. Bourbon Vanillesauce (dr oetker)
1/4 Apfel kleingeschnitten
nach Geschmack 1 Beutel Glühfix
ca. 500 ml Tee
mit Zimt und Zucker abschmecken
(ich habe Vanillezimtzucker verwendet)

Zubereitung
 
die Granatäpfel pressen und ein paar Kerne für den Tee rausnehmen
Den Saft mit ca. 500 ml. Lieblingstee z.B. (Rotbuschtee mit Orangen Zimt-Marzipan-Aroma.) aufgießen
ca. 4 Eßl. Vanillesauce (die fertige aus dem Kühlregal) und den fein gewürfelten 1/4 Apfel dazugeben.
Mit Vanillezimtzucker abschmecken und 10 Minuten ziehen lassen.
Zum Winter hin werde ich den noch mal machen, vielleicht mit ein Schuss Calvados und
Zimtsahnehäubchen
 
Hmm.. lecker
 
 Jetzt im November, wo die Tage kürzer werden mache ich es uns gerne gemütlich mit Kerzen.
Da ich die Streichholzschachteln nicht immer sofort nach Gebrauch wieder auf Ihren Platz lege *räusper*
habe ich mir überlegt Diese etwas netter zu gestalten.
Die (großen von Aldi) Schachteln habe ich einfach mit Geschenkpapier und Spitze beklebt.
Alternativ kann man kann auch alte Notenblätter, Zeitungspapier, oder Stoff nehmen
Verzierungen mit Bontjeband und alten Leinenknöpfen wirken sicherlich auch ganz toll.
 

      
~*~
 auf das die grauen Novembertage schön kuschelig werden
Petra

Kommentare:

  1. hihi. ich habe dieses Jahr als einzige Herbstdeko auch Quitten und Granatäpfel. :-)
    Das Rezept klingt toll (vielleicht opfere ich meine auch?. Ich mag alles, was mit Zimt zu tun hat. Und die Fotos dazu sind so schön heimelig.

    ganz liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Petra,

    ich hab eben erst deinen traumhaften Blog entdeckt. Deine Bilder und deine Wohnung sind ein Traum! Ich freu mich schon sehr auf mehr von dir und werde mich vielleicht auch mal an den Granatapfel rantrauen! :) Optisch gefällt er mir nämlich auch sehr gut, probiert habe ich ihn aber auch noch nicht...! :)

    AntwortenLöschen